Karin B. Redecker

Nun, ich bin noch beruflich noch etwas eingespannt für die “Kreativ-Welt Messe Frankfurt”, die der eine oder andere vielleicht kennt. Es ist eine der größten europäischen Hobby-Messen, die jährlich im Herbst auf dem Frankfurter Messegelände veranstaltet wird (http://www.kreativ-welt-messe.de).

Neben Beruf, Familie, Hund und kranker Tochter finde ich aber zum Glück immer noch etwas Zeit, um an meinem dritten Roman weiter zu schreiben. Er hat den vorläufigen Titel „Die Polin und die alten Männer“ und ihr könnt ja schon mal Eure eigenen Gedankenspiele mit dem Titel anstellen, mehr möchte ich dazu noch nicht verraten. Zwischendurch wandle ich zur Entspannung durch unseren mediterranen Garten und erfreue mich am Duft und an den Blüten meiner Gartenschönheiten. Aber auch hier muss ich in Zukunft etwas mehr Zeit investieren, denn auch das Unkraut fühlt sich bei uns ausgesprochen wohl und auch die wilden Brombeeren wachsen uns in den Garten. Ein Gutes hat das aber, ich kann die Brombeeren quasi vorm Gartentor aus ernten und gleich zu leckerer Marmelade verarbeiten.

Und unser Paul, der hat scheinbar Liebeskummer. Ich denke, wir haben eine heiße Hündin in der Nähe. Sein jämmerliches Winseln und aufgeregtes Getue lassen diesen Schluss zu. Ein Romeo also, der seine Julia sucht! Da müssen wir aufpassen, dass nichts passiert, sonst müssen wir vielleicht noch mit einer Klage wegen Alimente rechnen. Heutzutage ist doch alles möglich!! grins














Paul hat seine
Nase im Wind

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.